MySlam.net ist ein Web-Portal, das sich mit Poetry Slam, Spoken Word und Bühnenliteratur befasst. Hier findest du Poetry Slam Locations, Termine, Poeten und Multimedia.

Forum - Allgemein - Heute Kunst gegen Bares in Hamburg

Till_Reiners

Heute Kunst gegen Bares in Hamburg

Also damals, so im Winter, es kann aber auch Frühjahr gewesen sein, oder eben auch ein GANZ anderer Monat. Da war Nico Semsrott in Köln. Ich habe ja immer diese "Kölln"-Flocken -Assoziation, wenn ich das Wort "Köln" höre, also die Flocken werden mit 2 "El" geschrieben aber das hört man ja eben nicht. Also auch wenn ich das Wort "Kölln" höre, denke ich an die Flocken. Um die solls aber gar nicht gehen, es sei denn, es war im Winter, da könnte man vielleicht über die Schneeflocken schreiben, die sich in Nicos Haar verfingen, aber Nico ist sich da eben nichts sicher, ich sags doch!

Also, er war in Köln, damals und sah "Kunst gegen Bares". Da haben so zwei Frauen gewonnen und Nico hätte am Anfang gar nicht gedacht, dass die so gut sind, wie sie dann waren, sagt zumindest Nico. Und dann, und deshalb erzähl ichs ja nur, denn ich erzähl nicht nur so oder wegen der Kölln-Flocken, obwohl das Phänomen mit "Kölln" gibt es oft - Neukölln schreibt sich ja auch so wie ich gerade geschrieben habe, nein, gut, also ein Thema wär das schon, aber ich will ja was ganz anderes erzählen, wie Nico nämlich dann zu dem Veranstalter (der ist sehr nett, sagt Nico) gegangen ist und gefragt hat, ober es das auch in Hamburg machen kann und die, also die Veranstalter, ja doch, Plural ist besser, haben gesagt: Ja.
"Niemand will das lesen" sagt Nico gerade streng, also, ich fass mich kurz:

Herzlich Willkommen zu Kunst gegen Bares in Hamburg!

Maximal zehn Künstler haben 10 Minuten Zeit, das Publikum zu überzeugen, etwas Geld in sein persönliches Sparschwein zu stecken.
Erlaubt ist alles: Musik, Nur Text, Text mit Haustier, Haustier mit Text - alles eben.
Wer am meisten Geld einsackt wird schließlich zum Kapitalistenschwein gekürt.
Heute um 20 Uhr in der "Fleetstreet" in Hamburg geht´s los.
Nico Semsrott und Till Reiners moderieren.

Wenn Ihr Lust habt zuzuschauen, kommt! Eintritt nur 3,50 Euro.
Ihr wollt mitmachen? Noch besser. Meldet Euch unter:
hamburg@kunstgegenbares.de

kunstgegenbares.de

Wir freuen uns auf Euch!